Ein Blick hinter die Kulissen von Carglass®

Wien – Im Rahmen des 1. Carglass ® Forums organisierte Carglass ® am 25.01.2018 in Wien einen Wettbewerb, bei dem der beste Techniker Österreichs gekürt wurde. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit Fachvorträgen von nationalen sowie internationalen Sprechern rund um das Thema Fahrzeugglas.

Carglass® gilt als der Spezialist für Fahrzeugglas und konnte sich in den vergangenen Jahren auf dem österreichischen Markt etablieren. Zur Feier dieser positiven Entwicklung lud Carglass® Vertreter der Versicherungs- und Fuhrparkbranche zum 1. Carglass® Forum nach Wien ein. Experten von Belron® und anderen internationalen Unternehmen brachten über 100 Fachbesuchern die neuersten Technologien und Trends beim Arbeiten mit Fahrzeugglas näher. Nebenbei konnte den Carglass® Technikern bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter geblickt werden.

„Das verflixte 7. Jahr“

Die Herausforderung im Geschäftsalltag von Carglass® ist, dass durchschnittlich alle sieben Jahre ein Auto einen Glasschaden hat und das somit nicht alltägliches ist. Daher gilt, die Werbung so zu gestalten, dass Betroffene im Schadensfall sofort wissen, wer ihnen hilft und den Schaden rasch und professionell behebt. „Nichts anderes versuchen wir seit Jahren mit unseren einfachen und sehr einprägsamen Werbekampagnen mit dem Jingle: Carglass® repariert, Carglass® tauscht aus“, erklärt Johan Boelhouwer, Group Advertising Manager von Belron®, in seinem Vortrag über die sieben Geheimnisse der Carglass® Werbung.

Wie die genaue Umsetzung der Werbeversprechen erfolgt, erläuterte Johan Mortier, Director Belron® Technical, in seinem Vortrag „Technical Superiority“. Er erklärte den Besuchern, wie leicht ein Steinschlag mit der GlassMedic® Methode repariert werden kann. Ist dies nicht mehr möglich, wurde gezeigt, wie der Austausch der Scheibe erfolgt und was das besondere an den Materialen und Werkzeugen ist. „Der Windschutzscheibe wird im modernen Fahrzeugbau eine wichtige Bedeutung für die Sicherheit beigemessen. Daher investieren wir viel in Forschung, Entwicklung und in die Weiterbildung unserer Techniker.“, so Johan Mortier.

Diese Entwicklung bestätigte Anja Killmaier, Commercial Manager AGR Germany von Pilkington Automotiv Deutschland GmbH. In ihrem Vortrag ging es im speziellen um Technologieentwicklungen bei Fahrzeugglas und welche Herausforderungen beziehungsweise Chancen sich dadurch am Ersatzteilmarkt ergeben.

Eine zusätzliche Kernkompetenz von Carglass® ist die Schadensabwicklung. Daher klärte Peter Konwitschka, Partner von Schönherr Rechtsanwälte GmbH und Experte im Versicherungsrecht, in seinem Vortrag die Frage, wie kulant Versicherungen bei Fahrzeugschäden sein dürfen und wie sich eine Reduktion des Selbstbehalts aus rechtlicher Sicht darstellt.

Best of Belron® Austria 2018

Alle zwei Jahre sucht der internationale Belron® Konzern, zu dem auch Carglass® zählt, den besten Techniker weltweit. Um den österreichischen Kandidaten zu bestimmen, veranstaltete Carglass® im Zuge des 1. Carglass® Forums unter dem Namen „Best of Belron® Austria 2018“ ein Techniker-Wettbewerb. Nicht nur auf Schnelligkeit, sondern auch auf Präzision und sorgfältiges Arbeiten bei Steinschlagreparatur, Scheibentausch und Kalibrierung wurde von den internationalen Juroren großen Wert gelegt. Am Ende konnte sich Manuel Faltyn aus Wien-Vösendorf knapp gegenüber seinen Kollegen aus Linz-Leonding und Graz durchsetzen. Er löste das Ticket nach Deutschland und wird dort Österreich beim „Best of Belron® 2018“ Finale vertreten.

1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum
1. Carglass Forum