Unternehmensverantwortung in Zeiten globaler Vernetzung

Im Zeitalter der globalen Vernetzung wirken sich die Folgen von Klimawandel und Umweltzerstörung auf viele Unternehmen aus. Es kommt zu einer Verknappung der natürlichen Ressourcen, fossile Energiequellen werden teurer und Konsumenten nicht zuletzt kritischer. Carglass® übernimmt nicht nur seinen Kunden und Mitarbeitern gegenüber Verantwortung, sondern setzt sich für eine umweltschonende Arbeitsweise sowie soziale Gerechtigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein. Dieses Engagement wurde nun mit der EcoVadis Silber Zertifizierung ausgezeichnet.

Das EcoVadis Rating deckte eine breite Palette an Themengebieten ab, die wichtig sind, den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und für gerechtes Handeln entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu sorgen. So sind Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung nicht nur im eigenen Unternehmen, sondern auch bei Lieferanten und Produzenten wichtig. Im Rahmen der Zertifizierung werden alle Unternehmen, mit denen zusammenarbeitet wird, bewertet EcoVadis ist eine externe Plattform für das Nachhaltigkeitsmanagement, die dabei hilft, sowohl das eigene Unternehmen, als auch Geschäftspartner unabhängig bewerten zu lassen, Leistungen zu steuern und kontinuierlich voranzutreiben. Insgesamt wurden bereits über 45.000 Geschäftspartner auf der ganzen Welt bewertet. Auf diese Weise kann ein positiver Beitrag für die Umwelt gewährleistet werden und sorgt für mehr Transparenz beim Kunden.

Carglass® überzeugt mir Repair-First-Strategie

Carglass® konnte besonders mit seiner Repair-First-Strategie überzeugen: Jeder Schaden am Fahrzeugglas wird immer dahingehend geprüft, ob er noch repariert werden kann. Erst wenn eine Reparatur nicht mehr möglich ist, wird eine neue Scheibe eingebaut. Rund 55% aller Windschutzscheiben konnten 2017 so erhalten bleiben. Das schont Ressourcen und schlägt sich positiv auf die Ökobilanz von Carglass® nieder. Bei einer Steinschlagreparatur fallen zwischen 14 und 23 kg CO2 an, während bei einer neuen Windschutzscheibe zwischen 55 und 70 kg CO2 verursacht werden – also 4 Mal mehr als bei einer Reparatur.

Das Umweltmanagement von Carglass® ist Teil des internationalen Umweltprogramms von Belron®. Ein wichtiger Bestandteil ist, die insgesamt rund 30.000 Mitarbeiter für den umweltschonenden Umgang mit Ressourcen zu sensibilisieren. Es wird weltweit daran gearbeitet, gebrochenes Fahrzeugglas weitestgehend zu recyceln.

„EcoVadis hilft dabei nachhaltiges Denken voranzutreiben und einen nachhaltigen Geschäftsansatz entlang der gesamten Lieferkette zu verankern. Was uns an der EcoVadis Plattform wirklich gefällt, ist eine Vorlage, die jedes Unternehmen übernehmen kann und nutzen kann, um sie für ihre eigenen Zwecke, für ihre eigenen Prioritäten in ihrem jeweiligen Land und in ihrem jeweiligen Markt zu unterstützen, und sie gibt ihnen ihre eigene lokale Eigenverantwortung“, so Justin Bazalgette, Head of CST Measurement and Environmental Efficiency von Belron®.

 


Über Carglass®

Carglass® ist der Spezialist für Reparatur von Steinschlägen und Neueinbau von Fahrzeugglas in Österreich und gehört zum internationalen Belron® Konzern, der in 35 Ländern auf 5 Kontinenten vertreten ist und insgesamt ca. 30.000 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Wir sind mit zahlreichen Service Centern und mehreren mobilen Einheiten flächendecken in ganz Österreich für unsere Kund*innen da. Erfahren Sie hier mehr darüber, wer wir sind.